Finaltag der Winterliga

Die 3 Putt Guys sind die Gesamtsieger der Winterliga 2021/2022!

Herzlichen Glückwunsch an das Team mit Timo Dornseifer, Jürgen Roderer, Frank Brücher, Axel Herget, Jens Krämer, Björn Bachmann und Rainer Jung

Am Finaltag schlugen die 3 Putt Guys die „Sultans of Swing“ ziemlich knapp, 2:2 war der Endstand nach den drei Einzeln und dem Vierer. Letztlich sorgten die gewonnenen Löcher für die Entscheidung zugunsten der  Mannschaft, die mit ihren orangefarbenen Trikots einheitlich an den Start über die 9-Loch-Runde gingen.

Auch Platz 3 war hart umkämpft. Die Chip in Dales trafen auf die Blechbüchsenarmee. 2:2 war auch hier das Ergebnis, die gewonnen Löcher waren dann auch gleich, also war höchste Mathematik gefragt: Wer die wenigsten verlorenen Löcher hatte gewann – da sagt noch jemand, Golfergebnisse wären einfach?! Gratulation an die Blechbüchsenarmee für Rang 3.

Das nächste Duell lieferten sich die Frostis gegen die Vice Guys. Die Jungs mit den schicken Vice-Guys-Cappies behielten mit 2,5 zu 1,5 die Oberhand, das bedeutet Rang 5.

Die Altvorderen, Nike Boyz und Pitchwork Family spielten nach Stableford-Punkten gegeneinander.

5 Paarungen mit jeweils einer Golferin/einem Golfer aus jedem Team traten an. Am Ende wurden alls Stableford-Punkte addiert. Das Ergebnis: 69 Punkte für die Altvorderen, 67 Punkte für die Nike Boyz sowie 59 Punkte für die Pitchwork Family.

Die Endtabelle im Überblick:

  1. 3 Putt Guyz
  2. Sultans of Swing
  3. Blechbüchsenarmee
  4. Chip in Dales
  5. Vice guys
  6. Frostis
  7. Altvorderen
  8. Nike Boyz
  9. Pitchwork Family

Sechs Spieltage liegen nun hinter den Wintergolferinnen und –golfer. Beim gemeinsamen Imbiss und der Siegerehrung kamen alle nach der 9-Loch-Runde zusammen. Ideengeber und Organisator Andrew Clark prämierte das Siegerteam mit dem „Wintergolf-Pokal“, gesponsert von Timo Dornseifer.

Für Präsident Rolf Schneider war die Premiere gelungen: „Dies ist ein tolles Angebot an die Mitglieder für die Winterpause. Spiel und Spaß sowie Geselligkeit, ganz nach unserem Motto ‚… wo man (sich) trifft!‘. Wäre schön, wenn das Turnier im nächsten Winter fortgeführt werden würde. Aber jetzt steht erst einmal die Saison 2022 an.

Winterliga ade, Sommersaison juchee!