Birdiebook

Erleben Sie den Golfclub Siegerland und genießen Sie den in einer wunderschönen Landschaft gelegenen Platz und die Gastfreundschaft unseres Clubs. Unser Birdiebook erhalten Sie übrigens im Proshop.

  • Bahn 1

    Bahn 1

    Los geht´s leicht bergauf und immer nur gerade aus. Aber Vorsicht, links lauert das Biotop und rechts ist die Straße die Ausgrenze! 

  • Bahn 2

    Bahn 2

    Auf den ersten Blick ein kurzes Par 5; aber die Hufeisenform verlangt vom Durchschnittsgolfer schon mindestens 3 Schläge ins Grün. 

  • Bahn 3

    Bahn 3

    Longhitter greifen schon mal mit dem Abschlag das Grün an. Ratsam ist es aber, den Abschlag in den Knick des Doglegs zu spielen. 

  • Bahn 4

    Bahn 4

    Ein langes Par 3, und das auch noch deutlich bergauf. Das Grün ist der höchste Punkt des Platzes; mit schöner Aussicht ins Tal.

  • Bahn 5

    Bahn 5

    Zum ersten Mal geht`s bergab, mit leichtem Dogleg nach links. Die Landezone ist nicht einsehbar, die Glocke im Tal gibt den Abschlag frei.

  • Bahn 6

    Bahn 6

    Vom (Herren-)Abschlag aus ein enormer Höhenunterschied zum Anfang des Fairways. Die Anschließende Hanglage erfordert die Aufmerksamkeit.

  • Bahn 7

    Bahn 7

    Rechts die Ausgrenze und links wieder eine Hanglage. Der zweite Schlag muss für die Chance auf ein Par in den Knick des Doglegs.

  • Bahn 8

    Bahn 8

    Durch die Lücke zwischen zwei Baumgruppen, an der Eiche rechts vorbei und dann über das Wasserhindernis aufs Grün. Ein langer Weg!

  • Bahn 9

    Bahn 9

    Das „Signature Hole“, was für ein Finish der „Front nine“! Es soll zwar das einfachste Loch sein, aber der Abschlag muss gelingen, ansonsten „Ball ade“!