Kampf mit den Elementen

Philipp Dangendorf (Herren, Titelverteidigung), Nicole Sauer (Damen), Harald Otto (Senioren, Titelverteidigung), Andrea Menne (Seniorinnen) und Constantin Adler (Jugendliche) – das sind die frischgebackenen  Clubmeister des GCS. Die Golfbegeisterung aller Beteiligten wurde bei den diesjährigen Meisterschaften durch gnadenlose Wetterkapriolen auf eine ganz schön harte Probe gestellt, und sicherlich hat sich der eine oder andere insgeheim die Frage gestellt, warum man sich das antut… Doch der Kampf mit den Elementen gipfelte schlussendlich doch noch in einer stimmungsvollen Siegerehrung, auch wenn die dritte Runde der Herren nach gewitterbedingter Unterbrechung und zeitweise „Land unter“ auf den Grüns lediglich in Form eines 9-Loch-Zählspiels durchgeführt werden konnte.

Während der Samstag noch mit wunderbaren Bedingungen für die Herren, Jugendlichen und Damen aufwartete, startete der zweite Wettkampftag bereits mit ordentlich Wasser von oben.  „Zähne zusammenbeißen“ lautete die Parole. Das parallel geplante „Schlachtenbummler-Turnier“ fiel denn auch gänzlich ins Wasser. Die Seniorinnen und Senioren hatten – wie bereits 2015 – ihre Sieger schon an einem vorangegangenen Wochenende ermittelt.

Toll, dass trotzdem eine Schar von Zuschauern und Unterstützern die Turnierteilnehmer unterwegs anfeuerte, die Entscheidung an den letzten Löchern mitverfolgte und mit verdientem Applaus belohnte. (Gesamtergebnisse folgen).

CM16 N.Sauer

Nicki Sauer locht ein

DSCN8879

Pokal für Philipp, Jacket für Kimi

CM16 A.Menne

Andrea Menne, auch im Damenturnier erfolgreich

CM16 H.Otto

…schon wieder Meister: Harald Otto

CM16 C.Adler

Constantin Adler, zu Recht Mitglied der Clubmannschaft

 

Kommentare sind deaktiviert